Consumer Guarantees Act (CGA) in Neuseeland

Das Verbraucherschutzgesetz (CGA) ist als übergeordnetes Gesetz in Neuseeland automatisch Bestandteil der SHAREaCAMPER-ABG.

Es schützt den Verbraucher und beschreibt, was ein Verbraucher beim Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung erwarten kann. 

Ein Verbraucher ist jeder, der ein Produkt oder eine Dienstleistung kauft. 

Der Mieter ist ein Verbraucher eines Produkts, wenn er ein Wohnmobil mietet. Daher ist es wichtig das der Eigentümer des Wohnmobils,

der das Produkt vermietet, dafür sorgt, dass das Produkt gut gepflegt und gewartet wird.


Ein Verbraucher (der Mieter) hat beim Kauf eines Produkts (Anmietung Ihres Wohnmobils) einige Rechte und das Produkt muss die folgenden Garantien erfüllen:

  • Akzeptable Qualität
  • Einsatzfähig für einen bestimmten Zweck
  • Entsprechend der Beschreibung, des Musters, oder eines Demonstrationsmodells 
  • Angemessener Preis
  • Produkt ist in gutem Zustand und ist pünktlich abzuholen


Für unsere Vermieter ist es wichtig zu wissen, dass der Mieter für jedes Produkt, das eine dieser oben aufgeführten Garantien nicht erfüllt,

einen Ersatz oder eine Rückerstattung nach dem Verbraucherschutzgesetz verlangen kann.


Beispiel 1: Die Beschreibung oder die Bilder Ihres Wohnmobils entsprechen nicht dem tatsächlichen Zustand Ihres Fahrzeugs zum Zeitpunkt 

der Vermietung. Bitte überprüfen Sie regelmäßig Ihr Fahrzeugprofil, um sicherzustellen, dass alle angegebenen Informationen aktuell sind.


Beispiel 2: Der Camper muss zum vereinbarten Abholort und -zeitpunkt fahrbereit und in gutem Zustand sein. Bitte teilen Sie dem Mieter

im Voraus mit, ob Änderungen am Abholort und -zeitpunkt erforderlich sind, um eine gründliche Übergabe zu gewährleisten. 


Beispiel 3: Nur der Mieter hat zum Zeitpunkt der Anmietung das Recht auf das Produkt (Fahrzeug). Keine andere Person darf gleichzeitig

Anspruch oder ein Recht darauf haben.


Beispiel 4: Der Camper fällt aufgrund eines mechanischen Problems aus. Der Reisende hat das Recht, seine Reise wie geplant fortzusetzen.

In diesem Fall müssen Sie als Eigentümer, der das Fahrzeug vermietet, sicherstellen, dass der Reisende seine Reise fortsetzen kann und zusätzliche Kosten wie Reparatur und Unterbringung übernehmen, bis das Fahrzeug wieder fahrbereit ist. Wenn das Fahrzeug nicht für die Weiterfahrt verwendet werden kann, muss ein Ersatzfahrzeug beschafft und zusätzliche Mietkosten erstattet werden. 

Natürlich unterstützt SHAREaCAMPER Sie bei der Suche nach einer Unterkunft oder eines alternativen Wohnmobils, falls erforderlich. 


Weitere Informationen finden Sie auch auf dieser Website: https://www.consumerprotection.govt.nz/general-help/consumer-laws/consumer-guarantees-act/#consumer-guarantees-for-products


Nur mit Hilfe unserer Vermieter kann sichergestellt werden, dass jeder Mieter einen wunderschönen, lebensverändernden Roadtrip durch Neuseeland erleben kann. Ihr Wohnmobil ist der Schlüssel, um die Vision von SHAREaCAMPER zu verwirklichen.