Bei nicht angemessener Übergabe des Fahrzeugs werden gegebenenfalls Strafzahlungen des Mieters fällig. Diese greifen zum Beispiel wenn die Toilette nicht geleert wurde oder entgegen des Verbots des Vermieters im Fahrzeug geraucht wurde, oder Haustiere mitgenommen wurden. Die anfallenden Reinigungskosten werden über die Kaution abgerechnet. Bei zusätzlich nötigen intensiven Reinigungen, z.B. der Entfernung von Tierhaaren bei Allergikern, kann eine nachträgliche Rechnung vom Vermieter an den Mieter gestellt werden.